Letzter Einsatz

Nächste Termine

22. - 24.6. Besuch der Partnerfeuerwehr (Burg)
Sa, 04.08. Feuerwehrgrillfest

Geräte

Stromerzeuger:

Marke/Typ:
Rosenbauer RS 14
Beschreibung:
Leistung: 13,6 kVA
Abgänge:
2 x Steckdose 400 V (Starkstrom)
3 x Steckdose 230 V
1 x Steckdose 12 V
1 x CAN – Bus Steckdose
Motor: 4 Takt Verbrennungsmotor
22 PS / Zylinder
Tankinhalt: 12,5 Liter
Laufzeit: ca. 2 Std. unter Volllast
Gewicht: ca. 150 kg
Fahrzeug:
HLF (40/1)
Verwendung:
Das Notstromaggregat erzeugt den Strom für die elektrischen Geräte der Feuerwehr.
 
  • 1

Sperrwerkzeugkasten:

Marke/Typ:
Sperrwerkzeugsatz DIN 14800-SWK
Beschreibung:
Zylinderziehgerät original „Glocke“
Einspannvorrichtung für Zugschrauben
Schneid- und Gleitöl
Schraubendrehereinsätze (BIT)
Zugschrauben
Profizylinder
Reserveschloss
Beschlagheber
Türfallenspartel
div. Türfallen
Spiralöffner
Kippfensteröffner
Fahrzeug:
HLF (40/1)
Verwendung:
Der Sperrwerkzeugsatz wird für eilige Türöffnungen verwendet.
 
  • 1
  • 2

Rohrdichtkissen:

Marke/Typ:
1x Weber 100-200
1x Weber 200-400
1x Weber 375-750
Beschreibung:
Fülldruck: 2,5 bar
Für Öffnungen zwischen 100 und 750 mm
Gewicht: zwischen 1,1 und 10,9 kg
Füllschläuche: je 5 m
Mit Druckminderer und Steuerorgan
Fahrzeug:
HLF (40/1)
Verwendung:
Rohrdichtkissen werden zum Abdichten von Gullyöffnungen verwendet. Besonders bei Gefahrgutunfällen mit auslaufenden Flüssigkeiten werden die Rohrdichtkissen verwendet.
 
  • 1

Abseil- und Rettungssystem:

Marke/Typ:
Rollgliss Top/R350
Beschreibung:
Anhängepunkt fest
Umsetzung 3:1
Umlenkrolle lose
Umlenkrolle fest
120 m Kernmantelseil 9mm
Seilstoppgerät mit Bremshilfe
Rettungsdreieck
Anseilgurt
Sicherungsseil
diverse Karabiner
diverse Bandschlingen
Tragbarer Dreibeinbock
im Seil- und Gerätesack
Fahrzeug:
HLF (40/1)
Verwendung:
Das Abseil- und Rettungsgerät „Rollgliss“ dient zur schnellen Rettung aus Höhen und Tiefen.
 
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Motorsäge:

Marke/Typ:
Stihl MS 290
Beschreibung:
Schwertlänge: 40 cm
Hubraum: 56,5 m³
Leistung: 3,0kW/4,1PS
Gewicht: 5,9 kg
Fahrzeug:
HLF (40/1)
Verwendung:
Die Motorkettensäge wird überwiegend bei Unwettereinsätzen, zum beseitigen von umgestürzten Bäumen, verwendet.
 
  • 1
  • FW-Nachwuchswerbung