Letzter Einsatz

Nächste Termine

Mi, 14.11. Bürgerversammlung
So, 18.11. Volkstrauertag

Ab dem 12. Lebensjahr können Interessierte Mädchen und Jungen der Jugendfeuerwehr Wörth beitreten. Bis zu ihrem 18. Lebensjahr werden die Feuerwehranwärter an den Aktiven Einsatzdienst herangeführt.

In verschiedenen Jugendgruppen absolvieren die Anwärter den Wissenstest (Bronze, Silber, Gold) und die Jugendleistungsprüfung. Ab dem 16. Lebensjahr legen sie die Feuerwehrgrundausbildung (Truppmann) und die Leistungsprüfung "Die Gruppe im Löscheinsatz" in Bronze ab. Nach der Grundausbildung können verschiedene Ausbildungen folgen wie zum Beispiel der Sprechfunker-Lehrgang. Ebenfalls dürfen die Anwärter ab dem vollendeten 16. Lebensjahr gewisse Einsätze außerhalb des Gefahrenbereichs und unter Führung eines erfahrenen Feuerwehrmannes begleiten. Die Jugendfeuerwehr führt unter der Leitung der Jugendwartin eigene Jugendübungen durch. Teilweise nehmen die älteren Anwärter zusätzlich bei den Übungen der aktiven Mannschaft teil. Außerdem finden regelmäßig Feste, Zeltlager, Ausflüge und Spielabende statt.

 

Ausbildungs- und Übungsnachweis der Jugendgruppen:

Jugendgruppe 1:

24 Jugendübungen
Leistungsprüfung Wasser (Bronze)
Truppmann- Ausbildung
Freiwillige Teilnahme an Übungen der aktiven Mannschaft
Teilnahme an den monatlichen Funkübungen
   

Jugendgruppe 2:

27 Jugendübungen
Wissenstest
Truppmann- Ausbildung
Teilnahme an den monatlichen Funkübungen
  • FW-Nachwuchswerbung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok